© 2020 von Markus Franke.

Gefällt Ihnen diese Website? Bei Interesse an einer eigenen Website gerne unter der Telefonnummer 0660/6884084 melden, oder auch per E-Mail: markus.franke07@gmail.com 

Was ist Homöopathie?

Die Homöopathie ist eine Heilmethode, die heute eine wertvolle Ergänzung und Alternative zur sogenannten Schuldmedizin darstellt. Sie erfasst den erkrankten Menschen in seiner Gesamtheit. Es gibt keine Trennung von Körper, Geist und Seele. Sie ist vor etwa 200 Jahren von einem Arzt namens Samuel Hahnemann (1755-1843) begründet worden. Er hat beobachtet, dass Arzneen bei einem gesunden Menschen die gleichen Krankheitsbilder hervorrufen, wie sie beim Kranken fähig sind zu heilen. Der Begriff "Homöopathie" bedeutet übersetzt so viel wie "Heilenn mit Ähnlichem"- im Gegensatz zur Heilung mit entgegengesetzt Wirkendem, der Allopathie, die von der herkömmlichen Medizin praktiziert wird.
Jeder Organismus hat das Bestreben, die Gesundheit aufrechtzuerhalten. Der Wert homöopathischer Arzneien besteht darin, dass sie im Krankheitsfalle nicht die Symptome zurückdrängen, bzw. unterdrücken, sondern den Organismus darin unterstützen, seine Selbstheilungskräfte gezielter einzusetzen oder, falls diese zu schwach sind, zu aktivieren. 

​Behandlungsbeispiele:

  • Rheumatische Erkrankungen

  • Schmerzen im Bewegungsapparat

  •  Kopfschmerzen, Migräne

  •  Schwindel

  •  Allergien, Heuschnupfen

  •  Asthma

  •  Grippale Infekte

  •  Bronchitis

  •  Nebenhöhlenentzündungen

  •  Schlafstörungen

  •  Hyperaktivität, Schulschwierigkeiten

  •  Nervosität, Unruhe, Lampenfieber

  •  Depressionen, Burn-out Syndrom

  •  Hauterkrankungen/ Neurodermitis

  •  Stärkung des Immunsystems

  •  Schwangerschaft und Säuglinge (keine Nebenwirkungen!)

​Behandlungsablauf:

  • Erstordination mit einem ausführlichen Anamnesegespräch
    Dauer ca. 60 min 

  • Kontrolltermin
    Dauer ca. 30-45 min